AUS DEM VEREINSLEBEN


 

Wandern auf der Waldroute - die ersten beiden Etappen sind geschafft

Veröffentlicht von Vorstand (vorstand) am 09.05.2018
AUS DEM VEREINSLEBEN >>

 

Wandern auf der Waldroute 1./2. Etappe

Wandern auf der Waldroute 1./2. Etappe

Der Weg führte auf vorwiegend naturbelassenen Wanderwegen durch dichte Laubwälder, deren Kronen willkommenen Schatten gegen die strahlende Sonne boten. Dieser fehlte dann leider beim steilen Aufstieg vom Stephanopeler Tal zur Balver Höhe, von wo aus es nur noch wenige Kilometer zum Etappenziel im Hotel „3 Könige“ in Balve waren. Nach insgesamt 24 km freuten wir uns in einem schattigen Biergarten auf kühle Getränke und ein leckeres Abendessen. Unter teilweiser Begleitung eines Harmonika-Orchesters verbrachten wir ein paar gesellige Stunden.

Die zweite Etappe am folgenden Tag von Balve nach Amecke am Sorpesee über 18 km zeigte eine völlig andere Natur: weniger Wald, dafür aber weite, grasbewachsene Hochtäler mit fantastischen Aussichten über die Höhe des Sauerlandes. Nach den letzten Metern entlang des Seeufers in Amecke waren wir uns alle einig, zwei besonders schöne Wandertage erlebt zu haben. Und bei allen war die Vorfreude auf die nächsten zwei Wandertage auf der Waldroute deutlich zu spüren.

 

Es geht weiter am 22. und 23. September mit den nächsten Etappen von Amecke nach Arnsberg (hier Übernachtung) und Arnsberg – Möhnesee – Neuhaus. Jeder Wanderfreund ist dazu herzlich eingeladen.

Zuletzt geändert am: 30.07.2018 um 18:00:39

Zurück